FRED SCHYWEK - fs@directbox.net
Die Bücher    <
&  eigene Produktionen
   world internet books
*

Zeitgehör
 
Lichtraum

es begann am Rhein
Die kalte Horrorwelt der Realität
Erdbeerkirschengel
                   dein Herz muß lachen
Wolkenreiter, Feuerpfeil
          die Boxen auf der Straße

durchschreiten wir das Gräberfeld
der jungen Schützen
17, 19 alle tot auf
ewig tot seid ihr

vom Himmel geholt
von jungen Männern
17, 19 waren sie
aus fernen Äthern weinen eure Mütter

Metallbrot, Engel
für die Öfen im ewigen Paradies

Dritter Traum

der dritte Traum
war Alptraum
wirrend irrend
bei Steinmarie
grau im Grauen

Leiden voll
offener Wunden
Matschfresse, Fingerzeig
Zeitkapselgesänge

runter
geschmolzene
Erinnerung

eine Geschichte
sich selbst entwickelnd
aus der Schlammkante

Wortwinter

Es begann mit dem Universum
Steinmarie
grau im Ergrauen

rettet
die letzte Rose

offene Wunden
bluten Rosen
Seile und Spaten fürs Grab
bewegt euch, was ein Abend

Grau zieht der Nebel
        über das menschenleere Land

die Zeit wird Ewigkeit
sieh sind nicht da

Sterne
Menschenmengen verloren
aus Flugzeug fiel Last
ab


*  *  *





Soldatenfriedhof in Kamp-Lintfort am Niederrhein
2018: 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges/100 y End of WW I
*
Faltenflug und Liebe auch

Wir entzünden die Flamme
die Seele ein Hauchein letzter Walzer
zusammen fallen wir
am Abend in die Liebe
als Antwort auf Gebete von dir
laß mich sagen Wunder
der Lüfte der Körperlichkeit
Illusion wie Nebelschwaden
fressen den Tod am Abend nicht leise
so tief so zu zweit
nimm mich dort hin Flämmlein Hauch
gefangen ursprünglich in meinem Haar
so geh weg und fange Schmetterlinge
alte Sichtweisen alter Mann am Anfang
Faltenflug in der Unterschiedlichkeit
beginnender Erkenntnis Wechsel nie
auf Stufen von Windmühlen verschwinden
so Angst sagn sie morgens auf der andren Seite
wiederverbunden wieder knallend nie
ist zu die Tür von dir Überlebende vom Bruch
am Wasser blauer Nacht am See von viel Freiheit
Schönheit du sei mir ewige Geliebte aus Seelenhauch
Liebe auch
*
Nach dem Regen ein Chor Ambrosia
im Innern des Menschen so leicht
schweben Erinnerung und Tiere
herbei oder sowas in der Art zu kommen
so leicht die Sterne glühen zurück
rücken ewig das Papier in Brand
im schwarzen Dunkel Wert von nichts
uns zwei belebt
im All

*alle aus:
FS Parallelerleuchtung
 F     Traduction francaise  Annie Reniers

Là, dehors, la brume
 
dehors dans la grotte
au haut de la montagne
au fond de mon coeur

être encore plus affamé
laisser l'être

allez aller
accomplir la panique
dans les applaudissements

l'extase
au mur
dans l'hiver de douleur

dans la forêt du verbe
temps prolongé
frapper sur la pierre

mouvement droit devant
toi vers moi
bouger par fragments

est-ce bien la place
pleine de pression

ravir les lignes
mouvements vers nous
en tant qu'un ange du ciel
monter en flammes

gris, puis, vert
toi, brume!
là-bas, dehors


Fred Schywek
(poème en rappochement d'un autre)
Parallelerleuchtung (2015/18)
*
FRED'S POETRY
...on the road
u n t e r w e g s ...
 
*
German National Library  Frankfurt/Main & Leipzig
 
***********************************************
ATOMKRAFTWERK
ANTWERPEN-DOEL
(sprich: Duhl)
Legt es still.
Stop it now!
Atomkraft Nein Danke !
STOP the Nuclear Power Plant
in ANTWERP
DOEL (dool)












copyright foto sms:duisburg/rhein 2018
 
*   *   *